Willkommen auf myreiseblog.de

Route 66

Route 66

Hallo lieber Leser,

freut mich, dass du meinen USA-Reiseblog gefunden hast. Diese Seite ist eine private Webseite und kommt ohne störende Werbung aus. Ich biete euch ausführliche und bebilderte Reiseberichte von bisher 15 USA-Reisen. Dazu Reise-Infos zur Einreise, Kosten und Checklisten. Zudem gibt es Beschreibungen spezieller Attraktionen, wie dem Horseshoe Bend, dem Lower Calf Creek Falls, den Toadstool Hoodoos, der Route 66 und vieles mehr. Als besonderen Service biete ich einen Countdownticker an, zum Einbinden in Foren oder auf der eigenen Webseite.

Viel Spaß beim Stöbern

 

Mymotherroad – die umfangreichste deutsche Webseite über die Route 66

mymotherroad.de

mymotherroad.de

Es ist eine neue Webseite online http://www.mymotherroad.de. Die Webseite handelt nur von der Route 66. Es gibt jede Menge Fotos, Videos, Interviews mit Ansässigen, Informationen, Wegbeschreibungen und geschichtliche Hintergründe zur Motherroad.

Mymotherroad.de – das ist die umfangreichste deutsche Webseite über die Route 66!!

 

Viel Spass!

 

 

 

 

Südstaaten wir kommen

Flug ist gebucht, das Hotel für die erste Nacht auch – jetzt geht es an die Planung. Endlich geht es mal zu den anderen vielen Orten, die man sonst nur aus den Medien kennt. New Orleans, Nashville, Memphis etc.

 

+++Norwegen+++

Norwegen

Norwegen

Wir sind dieses Frühjahr fremd gegangen und waren in Norwegen, es gibt eine Unterseite auf myreiseblog.de extra für Norwegen, wer mag folgt mir hier mit dem Bericht und viele tollen Infos zu Norwegen. http://norwegen.myreiseblog.de/ Viel Spaß!

 

Tumacacori National Historic Park – Arizona

Tumacacori- Carmen

Tumacacori- Carmen

Der Tumacacori National Historic Park, mit der Tumacacori- Carmen Mission befindet sich in Arizona, südlich von Tucson. Pater Kino hat das Wahrzeichen 1691 bei einem Besuch im O’odham Dorf gegründet. Read the rest of this entry »

 

USA verschärfen Visumpflicht

Einreise USA

Einreise USA

Die US-Regierung setzt nun doch das geplante „Visa-Waiver“-Programm auch bekannt als ESTA nun zum 21.1.2016 um. Was nun neu ist: Wer sich in den letzten Jahren (seit 2011) im Irak, Iran, Sudan oder Syrien aufgehalten hat, braucht künftig ein Visum für die USA. Die Visumspflicht besteht auch für Europäer, die eine doppelte Staatsbürgerschaft aus diesen Ländern besitzen. Read the rest of this entry »

 

Fazit Winter-Wüstentour 2015

Idyllwild

Idyllwild

Fazit Winter-Wüstentour 2015

Ich fasse die Fakten, wie Reisezeit, Kosten, Hotels, Wetter noch mal kurz zusammen. Read the rest of this entry »

 

Tag 20 – 20.11.2015 – San Clemente – LAX – Hamburg

Korean Bell of Friendship

Korean Bell of Friendship

Tag 20 – 20.11.2015 – San Clemente – LAX – Hamburg

Heute wird es noch mal so richtig warm hier in LA, super, jetzt wo wir zurück ins kalte Deutschland fliegen, wie immer könnten wir noch länger bleiben, aber es nützt ja nichts.

Da unser Flieger erst am Abend fliegt, haben wir noch Zeit, so fahren wir noch nach San Pedro zur Korean Bell of Friendship. Read the rest of this entry »

 

Tag 19 – 19.11.2015 – Idyllwild, CA – San Clemente, CA

Beach

Beach

Tag 19 – 19.11.2015 – Idyllwild, CA – San Clemente, CA

Lange haben wir überlegt, ob wir den Tag noch mal für Los Angeles nutzen wollen, entscheiden uns aber dagegen. Nach der schönen Natur wollen wir jetzt nicht mehr in die City. Read the rest of this entry »

 

Tag 18 – 18.11.2015 – Idyllwild, CA

Idyllwild, CA

Idyllwild, CA

Tag 18 – 18.11.2015 – Idyllwild, CA

Unsere heutige Wanderung hier in Idyllwild führt uns auf den Suicide Rock.
Wir frühstücken ausgiebig in der Cabin, fahren dann kurz in den Ort und suchen einen Supermarkt, wo wir uns noch ein paar Joghurts kaufen, recht gut sortiert sind die hier und die Preise sind auch nicht überirdisch wie in Borrego Springs. Read the rest of this entry »

 

Tag 17 – 17.11.2015 – Borrego Springs, CA – Idyllwild, CA

Highway 74

Highway 74

Tag 17 – 17.11.2015 – Borrego Springs, CA – Idyllwild, CA

Heute stehen wir wieder um 5:30 Uhr auf, wir sind froh, dieses schöne Motel verlassen zu können.
Der erste Halt ist in Julian, einem schönen kleinen Ort, wir machen ein paar Fotos. Das Licht ist aber nicht besonders. Read the rest of this entry »

 

Winter-Wüsten-Tour 2015 – Galerie Part 4 (Tag 17- 20)

Winter – Wüsten – Tour 2015 Tag 17-20 (California und Arizona Bilder fotografiert mit der Sony A7rII und Canon 5D Mark II)
Diese Galerie hat mehrere Seiten – einfach auf die Zahlen klicken, um auf weitere Seiten mit Fotos zu gelangen.

Diese Galerie hat mehrere Seiten – einfach auf die Zahlen klicken, um auf weitere Seiten mit Fotos zu gelangen.

 

 

 

Tag 16 – 16.11.2015 – Borrego Springs, CA

Borrego Springs

Borrego Springs

Tag 16 – 16.11.2015 – Borrego Springs, CA

Laut Wetterbericht soll sich der Wind gegen 10:00 Uhr legen und es soll wieder ein schöner Tag werden. Der Himmel ist auch schön blau, als wir unser Frühstück aus dem Auto holen.

Nach dem Frühstück fahren wir erst mal zu den Skulpturen auf der anderen Seite des Ortes. Hier gibt es hauptsächlich Dinos.

Wir machen einige Fotos und begeben uns dann in den Anza Borrego Desert State Park, um eine kleine Wanderung zu starten. Read the rest of this entry »

 

Tag 15 – 15.11. – Brawley, CA – Salton Sea, CA – Borrego Springs

Dead Fish Salton Sea

Dead Fish Salton Sea

Tag 15 – 15.11. – Brawley, CA – Salton Sea, CA – Borrego Springs

Trotz Lärm in der Nacht haben wir noch ganz gut geschlafen. Einer der Betrunkenen hat versucht, in unser Zimmer zu kommen, hat sich wohl vertan. Ich habe nichts davon mitbekommen. Im Urlaub schlafe ich immer so herrlich gut.

Es ist bewölkt, aber nicht sehr kalt. Sehen toll aus die Wolken, das werden sicher gute Bilder heute, nicht immer der langweilige blaue Himmel. Read the rest of this entry »

 

Tag 14 – 14.11.2015 – Gila Bend, AZ – Brawley, CA

Imperial Sand Dunes

Imperial Sand Dunes

Tag 14 – 14.11.2015 – Gila Bend, AZ – Brawley, CA

Der heutige Tag war wieder mal als Fahrtag geplant, auf dem Weg liegen Yuma und die Imperial Sands Dunes, da wollten wir noch mal vorbeischauen. Als wir 2011 dort waren, hatten wir über 40° und zudem in den Dünen einen Sandsturm.

Das Frühstück in dem Space Age Hotel – bei Eiern + Bacon kann man ja nicht viel verkehrt machen – war auch dann ganz ok. Die Bedienung war nicht ganz so blöde wie die am Abend zuvor.

Gestärkt fuhren wir los, ich suchte uns auf der Karte einen Weg nach Yuma weit weg von der Interstate 10. Read the rest of this entry »

 

Tag 13 – 13.11.2015 – Ajo, AZ – Organ Pipe Cactus NM – Gila Bend, AZ

Organ Pipe Cactus NM

Organ Pipe Cactus NM

Tag 13 – 13.11.2015 – Ajo, AZ – Organ Pipe Cactus NM – Gila Bend, AZ

Heute wollen wir noch mal in den Park fahren und weitere Hikes laufen und den anderen Teil des Loops abfahren, den wir gestern noch nicht gefahren sind.

Schon morgens ist es recht warm mit ca. 9° und Sonne satt.
Wir fahren wieder auf dem Highway nach Süden, tanken in Why, und nach ca. 50 Minuten sind wir im Park angekommen. Dort fahren wir den North Puerto Blanco Drive, bis dieser zur One Way und 4WD HC Road wird. Read the rest of this entry »

 

Winter-Wüsten-Tour 2015 – Galerie Part 3 (Tag 13- 16)

Winter – Wüsten – Tour 2015 Tag 13-16 (California und Arizona Bilder fotografiert mit der Sony A7rII und Canon 5D Mark II)
Diese Galerie hat mehrere Seiten – einfach auf die Zahlen klicken, um auf weitere Seiten mit Fotos zu gelangen.

Diese Galerie hat mehrere Seiten – einfach auf die Zahlen klicken, um auf weitere Seiten mit Fotos zu gelangen.

 

 

 

Tag 12 – 12.11.2015 – Tucson, AZ – Organ Pipe Cactus NP – Ajo, AZ

Organ Pipe Cactus NM

Organ Pipe Cactus NM

Tag 12 – 12.11.2015 – Tucson, AZ – Organ Pipe Cactus NP – Ajo, AZ

Nach dem Frühstück geht es los, draußen sind es wieder mal nur 5°, was sich aber im Laufe des Tages sehr schnell ändert. Schon beim ersten Halt an einer Tankstelle am Highway 86 sind es bereits 10°.

Nach 2 Stunden Fahrt erreichen wir Ajo, dort haben wir ein Hotel gebucht und unsere Ankunft mit 11:00 früh angekündigt. Also halten wir uns dran und checken im Hotel ein, bevor wir zum Organ Pipe Cactus National Monument weiterfahren. Read the rest of this entry »

 

Nationalpark – Sights/Collagen

In dieser Galerie findet ihr einige Collagen der Nationalparks, National Monuments, Historical Parks, State Parks und anderen schönen Orten der USA, die wir auf bisher 15 USA Reisen besucht haben.

 

 

Tag 11 – 11.11.2015 – Green Valley, AZ – Saguaro NP

Saguaro NP

Saguaro NP

Tag 11 – 11.11.2015 – Green Valley, AZ – Saguaro NP

Es ist Veterans Day, in den USA ein Feiertag, das heißt, jedermann ist unterwegs. In Tucson findet eine Parade statt. Wir dürfen also auf keinen Fall irgendwie nach Tucson reinfahren.

Unser Ziel ist am frühen Morgen die Mission San Xavier Del Bac. Dort stehen wir um 07:00 Uhr davor. Es ist arschkalt, ca. 5°, aber klar wie fast jeden Morgen bisher. Read the rest of this entry »

 

Tag 10 – Willcox, AZ – Cochise, AZ – Tombstone, AZ – Bisbee, AZ – Green Valley, AZ

Tumacacori-Carmen

Tumacacori-Carmen

Tag 10 – Willcox, AZ – Cochise, AZ – Tombstone, AZ – Bisbee, AZ – Green Valley, AZ

Da wir an diesem Tag eine lange Strecke vor uns haben, stehen wir mal wieder um 05:30 Uhr auf. Es ist kühl und klar an diesem Morgen, die Sonne ist noch nicht aufgegangen, als wir losfahren.

Cochise, AZ, steht auf dem Plan – da hatte ich mal Fotos gesehen von ein paar schönen alten Gebäuden. Der Ort liegt auf dem Weg.

Schön hier in Cochise, vor allem so früh am Morgen. Die Sonne kommt gerade raus und gibt ein schönes Licht. Read the rest of this entry »

 

Tag 9 – 9.11.2015 – Willcox – Chiricahua NM – Willcox

Chiricahua NM

Chiricahua NM

Tag 9 – 9.11.2015 – Willcox – Chiricahua NM – Willcox

Um 08:00 Uhr müssen wir spätestens am Hotel los, um pünktlich am Visitor Center zu sein. Wir machen uns für alle Fälle schon gegen 7:45 Uhr auf den Weg. Als wir ankommen, melden wir uns kurz bei den Rangern und der Bus wird auch schon vorgefahren.

Natürlich lässt der Ranger den Motor laufen. Mario fragt ihn, warum er das macht, die Antwort: „Weil der Wagen gestern den ganzen Tag da stand und nicht gefahren wurde“. Na, das ist natürlich ein Grund, wenn ich mal 2 Tage nicht fahre, lasse ich mein Auto auch ‘ne halbe Stunde warmlaufen, sonst geht da gar nichts. ??? Read the rest of this entry »

 
  

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen