CONGAREE NATIONALPARK

Der Congaree-Nationalpark birgt den letzten großen Bestand von alten Hartholz-Wäldern in den Vereinigten Staaten und befindet sich in South Carolina.

Die üppigen, in einem Sumpfgebiet wachsenden Bäume gehören zu den höchsten Wäldern im Osten der USA.

Der Park wurde 1976 gegründet und am 10. November 2003 zum Nationalpark erklärt. Er ist ein wichtiges Schutzgebiet für Pflanzen und Tiere und bietet dem Besucher einige Wanderwege und die Möglichkeit für Vogelbeobachtungen. Auch Kanufahrern wird angeboten.

Gründungsjahr: 1976
Fläche: 107,4 Quadratkilometer
Besucher pro Jahr: ca. 135.000
Anfahrt: Ca. 25km südlich von Columbia, SC. Über die Highway 48 erreichbar.
Reisezeit: ganzjährig besuchbar
Eintritt: Eintritt frei
Beschreibung: Der Nationalpark ist ein bedeutendes Schutzgebiet für Pflanzen und Tiere.
Unterkünfte: Camping im Park
Highlight: Boardwalk durch den Wasserwald
Akivitäten: Wandern, Natur erkunden, Fotografie
Webseite: Offizielle Webseite des Parks
in der Nähe: Columbia, SC