Bisti Wilderness – New Mexico

Bisti Wilderness, New Mexico

Die 38.305 Hektar große Bisti/De-Na-Zin Wilderness Area ist ein abgelegener trostloser Bereich Ödland – eine der ungewöhnlichsten Landschaften, die in der Four-Corners-Region, genau im San Juan County, zu finden ist.
Zeit und natürliche Elemente haben eine Traumwelt von merkwürdigen Felsenanordnungen und Fossilien geschaffen. Es ist eine ständig wechselnde Gegend, die dem Besucher eine extreme Naturerfahrung bietet.

Es gibt Hoodoos (Steinpilze), wie Flügel oder Tiere geformte Steine, versteinertes Holz; in jedem Tal des Alamo Washes gibt es etwas Neues zu entdecken.

„Bisti“ bedeutet schlechtes Land, wenn man dort ist, weiß man auch warum, dort wächst außer ganz wenigen kleinen Blumen nichts.

Die Bisti /De-Na-Zin Wilderness Area wird vom Bureau of Landmanagement (BLM) verwaltet. Es kostet keinen Eintritt.

Die Anfahrt zu dem unwegsamen Areal ist allerdings nicht ganz einfach, bzw. liegt sie absolut nicht auf den üblichen Touristenpfaden, daher gehört diese Region zusammen mit der Ah-Shi-Sle-Pah Study Area zu einer der weniger besuchten Gegenden.

Bisti Wilderness

Bisti Wilderness

Bevor man die Bisti Wildern Area besuchen will, sollte man die Wetterberichte beobachten. Man erreicht das Gebiet nur über Dirtroads, die nach einem starken Regen unpassierbar werden können. Da die Zufahrtsstraßen aber auch von Gasfirmen genutzt werden, die dort in der Nähe Gas fördern, sind die Straßen relativ gut gewartet. Dennoch sollte man bei Regen den besucht verschieben.

 

Wegbeschreibung:
Die Bisti Wilderness Area befindet sich ca. 50 km Luftlinie südlich von Farmington, (NM) am Hwy 371. Man kann aber auch von Gallup, (NM) aus anreisen.

Um den Bisti-Wilderness-Zugangsweg vom Hwy NM 371 aus Richtung Farmington zu erreichen, fahrt ihr ca. 61 km auf dem Highway. Dann biegt ihr auf die nicht asphaltierte Straße 7295 (Dirtroad) und folgt dieser für ungefähr 5 km zum Bisti-Süd-Parkplatz. Ihr kreuzt die Straße 7290, dort biegt ihr nach links ab. Der Weg ist ausgeschildert. Der Parkplatz hat Platz für etwa 10 Autos. Am Parkplatz liegt ein Trail-Register aus, in das man sich einträgt.

Es gibt auch noch einen anderen Weg, aber dieser hier ist der offizielle, der auch ausgeschildert ist.

Der Parkplatz für die Bisti-Nord-Unit liegt etwa 4 km weiter nördlich an der Straße 7290.

 

Diese öde Landschaft ist wirklich sehr außergewöhnlich, irgendwie nicht irdisch.
Bei gutem Wetter kann man tolle Fotos machen. Wir hatten leider am Tag unseres ersten Besuches einen Sandsturm.

Beim zweiten Mal war das Wetter etwas besser, aber der Wind wehte auch sehr stark.

 

GPS Koordinaten Bisti Wilderness Area (WGS 72)
Abzweig am Highway 371: N36 13 54.2 W108 16 18.2
Parkplatz Süd Unit: N36 15 32.7 W108 15 04.08

 

Vom Parkplatz aus lässt man sich entweder treiben oder folgt einem GPS Track von anderen. Hier ist unserer:

Track 2012

Track 2013 – Bisti North Unit

Wir waren bisher dreimal in den „Bistis“ unterwegs und haben jedes Mal andere Formationen zu Gesicht bekommen. Wenn man dort herumwandert, kann man sich auch vorstellen auf dem Mond hin und her zu wandern, so ähnlich muss es wohl dort aussehen.
In diesem Gebiet kann man sich stundenlang aufhalten und dabei auch die Orientierung verlieren, daher ist es ratsam, sich nicht ohne GPS-Gerät dort hinzubegeben. Wenn ihr kein GPS Gerät habt, dann führt wenigstens einen Kompass mit, um die Richtung, wo euer Auto steht, nicht zu verlieren.
Für die Bisti Wilderness Area benötigt man mind. 4-5 Stunden Zeit. Das beste Fotolicht ist der frühe Morgen oder der Nachmittag.

 

Bisti Wilderness

Bisti Wilderness

Seid vorsichtig beim Herumlaufen auf dem empfindlichen Untergrund, nicht selten sind die lockeren Steinberge unterspült und können zerbrechen. Zudem leben in der Region Schlangen und Skorpione.

 

Wenn es regnet, kann der ausgetrocknete Fluss mit Wasser volllaufen und den Rückweg unpassierbar machen. Nicht selten kommt es in dem Gebiet zu Sandstürmen.

Bitte tragt feste Schuhe und nehmt genug Wasser mit, wenn ihr das Gebiet erkundet.

Links:
http://www.blm.gov/nm/st/en/prog/wilderness/bisti.html

 

Comments are closed.

  

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen